Offener Treff
Freitags 16:00 -18:00
Gemeindehaus Oberneuland
Hohenkampsweg 6, Bremen

Alltägliche Informationen für Ukraine Flüchtende

Telefon in der U-Bahn

Bus&Bahn, Transport, Mobiltelefone, Internetzugang | Hier gibt es allgemeine Infos.

Telekom – Kostenlose Simkarten

Die Telekom gibt kostenlose Simkarten für Ukraine Flüchtende aus. Auf der folgenden Seite sind Informationen

Ukrainisch: https://www.telekom.de/hilfe/ukraine-ua

Deutsch: https://www.telekom.de/hilfe/ukraine

Der nächste Telekom Shop der diese haben soll ist in der Überseestadt,
Eduard-Schopf-Allee 1 (Geöffnet 10:00–18:00 Uhr | Sa. 10:00–16:00 Uhr)

Bus & Bahn im VBN Verbund

Geflüchtete aus der Ukraine können sämtliche Busse, Bahnen und Straßenbahnen des Öffentlichen Personennahverkehrs im Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (VBN) kostenlos benutzen. Das schließt auch die ganze BSAG mit ein.

https://www.bsag.de/aktuelles/aktuelles/news/gefluechtete-aus-der-ukraine-koennen-im-vbn-land-unentgeltlich-fahren.html?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=1974e9d4e2bbc339dc3f59d615ee880b

Fahrräder des ADFC / Kostenlos für Ukraine Geflüchtete

Der ADFC nimmt Fahrräder an und repariert diese. Wer als Flüchtling ein Fahrrad benötigt kann unter der folgenden Internetseite Informationen dazu finden.

https://bremen.adfc.de/

Kooperationspartner / Werkstätten:

Zionsgemeindehaus, Kornstraße 31, 28201 Bremen, Donnerstags 15:00 – 19:00 Uhr

DRK Jugendzenztrm Findorff, Neukirchstraße 23A, 28215 Bremen – Donnerstags 15.00 – 19:30 Uhr

Sprungbrett, Kleine Helle 44, 28195 Bremen – Montag bis Freitag 09.00 – 14.00 Uhr

Bitte beachten Sie, dass die Fahrräder nur gegen einen entsprechenden Nachweis – Flüchtlingsausweis / Aufenthaltserlaubnis – abgegeben werden können. Trotz des intensiven Engagements aller freiwilligen Helferinnen und Helfer kann es aufgrund der starken Nachfrage gerade Wartezeiten von ca. 3-4 Monaten kommen; wir bitten um Geduld.

Sozialkaufhaus Vahr

Im Sozialkaufhaus gibt es für kleines Geld viele Dinge des täglichen Bedarfs, vor allem aber Kleidung.

https://www.kirche-neuevahr.de/vahreint

Auch der Kleidersammelcontainer vor der Gemeinde in Oberneuland sammelt für dieses Projekt, wo die Kleidung dann sortiert, gereinigt und ggf. repariert wird.